Datenschutz

  • Home
  • /
  • Datenschutz

Gültig ab dem 01.01.2021

BERNOU CONSULTING (nachfolgend “BERNOU CONSULTING”, “wir” oder “uns”) verpflichtet sich, alle Personendaten (nachfolgend “Personendaten”), die über das Portal erfasst werden, in Übereinstimmung mit dem geltenden schweizerischen Datenschutzgesetz (DSG) zu bearbeiten und angemessene Sicherheitsmassnahmen vorzunehmen, um diese vor unbefugtem Zugriff zu schützen. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie insbesondere darüber, welche Personendaten im Zusammenhang mit der Nutzung der Website erhoben und bearbeitet werden, für welche Zwecke sie genutzt werden, an wen sie gegebenenfalls weitergegeben werden und welches Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Nutzung Ihrer Personendaten durch BERNOU CONSULTING sind. Personendaten sind alle Angaben, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche oder juristische Person beziehen, zum Beispiel Name, Vorname, Adresse, E-Mail, Geburtsdatum oder Telefonnummer.

Mit dem Zugriff auf die Website und der Nutzung unserer angebotenen Dienstleistungen und Produkte erklären Sie, dass Sie diese Datenschutzerklärung sorgfältig durchgelesen haben und mit der beschriebenen Datenbearbeitung einverstanden sind. Allfällige Fragen im Zusammenhang mit dieser Datenschutzerklärung können jederzeit per E-Mail an dpo@bernou-consulting.com gerichtet werden. Falls Sie mit dieser Erklärung nicht einverstanden sind, ist ein Zugriff auf dem Portal und die Nutzung unserer Dienstleistungen und Produkte zu unterlassen.

1. Verantwortliche

Verantwortlich im Sinne der Datenschutzgesetzgebung ist die BERNOU CONSULTING, Bachtelenweg 3, 4125 Riehen, Telefon: +41 61 508 73 17, E-Mail: dpo@bernou-consulting.com.

BERNOU CONSULTING bestimmt die Zwecke und Mittel der Verarbeitung Ihrer Personendaten und ist daher für die Verarbeitung und Nutzung Ihrer Personendaten gemäß dieser Datenschutzerklärung verantwortlich. Wenn Sie Fragen oder Bedenken bezüglich dieser Datenschutzerklärung oder der Verarbeitung Ihrer Personendaten haben, wenden Sie sich bitte jederzeit an uns, indem Sie eine E-Mail an dpo@bernou-consulting.com senden.

2. Datenbearbeitung

Alle über die Website erfassten Personendaten werden in Übereinstimmung mit dem schweizerischen Datenschutzgesetz bearbeitet. Wir erheben und verarbeiten Personendaten sorgfältig und für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke. In Übereinstimmung mit dem geltenden Recht können wir Ihre Personendaten auch auf andere Weise, als in dieser Datenschutzerklärung beschrieben, verwenden. In diesem Fall werden wir Ihnen zum Zeitpunkt der Erhebung spezifische Datenschutzerklärungen oder Mitteilungen unterbreiten und gegebenenfalls Ihre Zustimmung einholen. Wir sind stets bemüht, im Rahmen des Zumutbaren Informationen in anonymisierter oder pseudonymisierter Form zu sammeln, damit wir Ihre Identität nicht erkennen können.

3. Erhebung von Personendaten

3.1 Automatisch über die Nutzung des Portals übermittelte Personendaten

BERNOU CONSULTING erhebt und speichert Informationen, die Ihr Browser uns beim Besuch unserer Website automatisch in “Server-Log-Dateien” übermittelt. Diese Personendaten werden automatisch erhoben und umfassen beispielsweise:

  • verwendete IP-Adresse (ggf. in anonymisierter, gekürzter Form), Datum- und Zeitstempel, genutztes Webbrowser- und Betriebssystem, Sprache und Version der Browsersoftware, aufgerufene Websiten, jeweils übertragene Personendatenmenge

Diese Personendaten werden nicht mit anderen Personendaten zusammengeführt und werden getrennt von allfälligen weiteren durch den Nutzer übermittelten Personendaten aufbewahrt.

3.2 Personendaten, die der Nutzer uns übermittelt

BERNOU CONSULTING erhebt und bearbeitet Personendaten, die der Nutzer freiwillig mittels Online-Formular direkt auf der Website, über unsere Kontakt-E-Mail-Adresse, über allfällige andere mit der Website verbundene Applikationen, telefonisch oder auf eine andere Art und Weise an BERNOU CONSULTING übermittelt. Diese Personendaten umfassen beispielsweise:

  • Namen

  • Vornamen

  • Postadressen

  • E-Mailadresse

  • Telefonnummer

  • Inhaltsdaten

  • Vertragsdaten

    Die Bereitstellung dieser Personendaten erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis. Ohne diese Personendaten werden wir allerdings nicht in der Lage sein, die vom Nutzer angeforderten Dienstleistungen zu erbringen.

4. Zweck und Rechtsgrundlagen der Datenbearbeitung

4.1 Zwecke der Datenbearbeitung

a) Automatisch über die Nutzung der Website übermittelten Personendaten

BERNOU CONSULTING verwendet die automatisch erhobenen Personendaten, um folgende Zwecke zu erfüllen:

  • die Anzeige, den Betrieb und die Funktionsfähigkeit der Website zu ermöglichen
  • die Stabilität und Sicherheit des Systems zu gewährleisten
  • um unsere Dienste zu verbessern und zu schützen
  • für statistische Zwecke im Falle von Angriffen auf die Netzwerkinfrastruktur, auf der die Website zur Verfügung gestellt wird

b) Personendaten, die der Nutzer uns übermittelt

BERNOU CONSULTING verwendet die Personendaten, die der Nutzer uns übermittelt, um folgende Zwecke zu erfüllen:

  • die angebotenen Dienstleistungen und Informationen zu erbringen, zu pflegen, zu schützen und zu optimieren
  • mit Ihnen zu kommunizieren und Ihnen die bestmöglichen und personalisierten Informationen zur Verfügung zu stellen, die Sie von uns benötigen (z.B. über unsere Produkte und Dienstleistungen)
  • um Ihnen neue Dienste und Informationen anzubieten und basierend auf Ihrem Profil auf Sie zugeschnittene Dienstleistungen und Informationen vorzuschlagen, die für Sie von Interesse sein könnten
  • zur Einhaltung gesetzlicher oder anderer regulatorischer Anforderungen und interner Vorschriften
  • zur Begründung, Ausübung und/oder Abwehr tatsächlicher oder potenzieller Rechtsansprüche, Untersuchungen oder ähnlicher Verfahren
  • für andere rechtmässige Zwecke, wenn sich diese Verarbeitung aus den Umständen ergibt oder zum Zeitpunkt der Erhebung angegeben war

4.2 Rechtsgrundlagen der Datenbearbeitung

Die Bearbeitung dieser Personendaten basiert auf folgenden Rechtsgrundlagen:

  • Ihrer Einwilligung, nur wenn sie jederzeit widerrufen werden kann (z.B. wenn Sie sich für unseren Newsletter und andere Marketingkommunikation anmelden)

  • für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen oder für die Absicht, einen Vertrag mit Ihnen abzuschließen (z.B. beim Kauf eines Produkts)

  • um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen (z.B. aus steuerlichen Gründen oder zum Zwecke von gerichtlichen Untersuchungen oder Verfahren) oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (z.B. Schutz und Sicherheit unserer Dienste, Systeme, Vermögenswerte; Einhaltung der rechtlichen, regulatorischen und vertraglichen Pflichten; Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen; Aufrechterhaltung und effiziente Organisation des Geschäftsbetriebs; Verbesserung und Entwicklung unserer Leistungen sowie Verkauf und Vermarktung unserer Leistungen)

    Wenn die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder unseren berechtigten Interessen beruht, können Sie die Einwilligung jederzeit widerrufen oder dieser Verarbeitung widersprechen, indem Sie sich direkt an uns wenden unter dpo@bernou-consulting.com . Bitte beachten Sie jedoch, dass der Widerruf Ihrer Einwilligung die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor deren Widerruf nicht berührt.

5. Weitergabe von Personendaten an Dritte

BERNOU CONSULTING ist nach Massgabe des anwendbaren Rechts und im Rahmen dieser Datenschutzerklärung berechtigt, Personendaten von Nutzern, die über das Portal Dienstleistungen oder Produkte beziehen wollen, an folgende Empfänger für unsere Bearbeitungszwecke oder für deren eigenen Bearbeitungszwecke, zu übertragen oder durch Dritte übertragen zu lassen:

  • Experten und andere Dienstleister von BERNOU CONSULTING im Rahmen einer Anfrage

  • Dienstleistungserbringer, welche die Personendaten im Auftrag und auf Anweisung von BERNOU CONSULTING bearbeiten (sog. Auftragsbearbeiter wie z.B. im Bereich IT Hosting und Support)

  • Dienstleister, sonstige Geschäftspartner und Hilfspersonen (z.B. Anwälte)

  • Behörden, Amtsstellen, Gerichte oder andere staatliche Institutionen

  • andere Parteien in möglichen oder tatsächlichen Rechtsverfahren

    Wir wählen unsere Partner und Datenverarbeiter sorgfältig aus und nur bei ausreichender Gewährleistung, dass sie über geeignete technische und organisatorische Maßnahmen verfügen. Unsere Partner und Datenverarbeiter sind verpflichtet, das schweizerische Datenschutzrecht jederzeit vollumfänglich einzuhalten. Unsere Partner und Datenverarbeiter unterliegen Vertraulichkeitserfordernissen und dürfen Ihre Personendaten nur insoweit ver-wenden, als dies zur Erfüllung des Zwecks, für den Ihre Personendaten erhoben wurden, erforderlich ist, sofern nicht gesetzlich etwas anderes vorgeschrieben ist.

6. Übermittlung von Personendaten ausserhalb des EWR

Die über unsere Website erhobenen Personendaten werden in der europäischen Union gespeichert. Darüber hinaus können wir Ihre Personendaten an Datenstandorten auf der ganzen Welt übermitteln, speichern und verarbeiten, z.B. dort, wo sich unsere Drittanbieter oder Partner befinden. Daher können wir Ihre Personendaten ausserhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermitteln, wenn dies für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebene Datenverarbeitung in Übereinstimmung mit geltendem Recht erforderlich ist.

Wenn Daten an Länder weitergegeben werden, die kein angemessenes Schutzniveau gewährleisten, sorgen wir für einen angemessenen Datenschutz, indem wir geeignete Garantien treffen, wie beispielweise vertragliche Garantien (z.B. auf der Grundlage von EU-Standardklauseln), die Übermittlung von Daten gemäß Ihrer ausdrücklichen Zustimmung, für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen oder im Zusammenhang mit der Feststellung, Ausübung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen. Weitere Informationen über unsere angemessenen Sicherheitsvorkehrungen erhalten Sie, indem Sie uns per E-Mail an dpo@bernou-consulting.com kontaktieren.

7. Dauer der Personendatenaufbewahrung

Grundsätzlich werden die Personendaten gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind, es sei denn, eine längere Aufbewahrung ist notwendig zur Erfüllung von gesetzlichen Pflichten (z.B. Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten), vertraglichen oder vorvertraglichen Pflichten oder berechtigten Geschäftsinteressen von uns (z.B. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen).

Auf dieser Grundlage verarbeiten wir in der Regel Personendaten unter Beachtung der folgenden Regeln und Verpflichtungen:

  • Die von Ihnen durch die Nutzung unseres Portals automatisch übermittelten Personendaten (vgl. Punkt 3.1.) zwecks Anzeige, Betrieb und Sicherstellung der Funktionsfähigkeit des Portals werden innerhalb von drei bis sechs Monaten gelöscht.
  • Die von Ihnen an uns übermittelten Personendaten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Dienstleistungen und Produkte, die auf unserem Portal angeboten werden oder die Sie uns anderweitig über die E-Mail-Kontakt-Adresse übermitteln (vgl. Punkt 3.2.), werden grundsätzlich bei uns so lange aufbe-wahrt, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfallen ist (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage).
  • Für vertragsbezogene Personendaten (einschließlich Geschäftsunterlagen und Mitteilungen) speichern wir Personendaten, solange das Vertragsverhältnis besteht, und danach für zehn weitere Jahre nach Beendigung des Vertragsverhältnisses, es sei denn, (i) im Einzelfall gilt eine kürzere oder längere gesetzliche Aufbewahrungspflicht, (ii) die Aufbewahrung ist aus Beweisgründen oder aus einem anderen triftigen Grund nach geltendem Recht erforderlich, oder (iii) die Löschung der Daten ist früher erforderlich (z.B. weil die Daten nicht mehr benötigt werden oder wir die entsprechenden Daten löschen müssen).

8. Dienstleister

8.1. Google Analytics

BERNOU CONSULTING benutzt auf ihrer Website den Website-Analysedienst von Google-Analytics, welcher von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben wird.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Google Analytics verwendet sogenannte “Cookies”. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie oder durch andere Nutzer ermöglichen. Die durch das Cookie generierten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA transferiert und dort gespeichert. Diese Cookies können beispielsweise folgende Informationen enthalten: IP-Adresse, Anzahl, Datum und Uhrzeit des Besuchs, Dauer des Besuchs, Ihre Zugangsseite, von der aus Sie die Webseite nutzen (Bezugs-URL), die auf unserer Website besuchten Seiten, Browser-Typ/-Version sowie verwendetes Betriebssystem. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag nutzen, weil wir ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens haben, damit wir das Angebot auf unserer Website wie auch unsere Werbung optimieren können. Google nutzt diese Informationen, um die Nutzung unserer Website zu evaluieren, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung der Website und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen für uns zu erbringen. Ebenfalls können aus den verarbeiteten Personendaten pseudonymisierte Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir haben auf dieser Website die Funktion. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union, in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum sowie in der Schweiz vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir möchten Sie allerdings darauf hinweisen, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Personendaten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Personendaten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Alternativ dazu oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten können Sie die Erhebung Ihrer Personendaten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken: Erfassung von Personendaten durch Google Analytics für diese Website deaktivieren. In diesem Fall wird ein spezielles Opt-out-Cookie auf Ihrem Gerät gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Nutzungspersonendaten beim Besuch dieser Website verhindert. Falls Sie ihre gespeicherten Cookies löschen, müssen Sie diesen Link erneut klicken. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerpersonendaten bei Google Analytics finden Sie in der Personendatenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Ferner kann es möglich sein, dass Google die Nutzung der Website durch den Nutzer überprüft und möglicherweise die erfassten Personendaten mit anderen Informationen über den Nutzer, die Google selbstständig von anderen vom Nutzer besuchten Websites, erfasst hat, kombinieren und diese für eigene Zwecke (z.B. um Werbung zu kontrollieren) in eigener Verantwortung auf Grundlage der eigenen Datenschutzerklärung nutzt. Weitere Informationen dazu und wie Google die Personendaten verarbeitet, finden Sie in den entsprechenden Datenschutzerklärungen von Google: https://policies.google.com/?hl=de; https://policies.google.com/technologies/partner-sites.

9. Bonitätsauskunft

Sofern wir in Vorleistung treten (z.B. beim Kauf auf Rechnung), behalten wir uns vor, zur Wahrung der berechtigten Interessen eine Identitäts- und Bonitätsauskunft zwecks Beurteilung des Kreditrisikos auf Basis von mathematischstatistischen Verfahren von hierauf spezialisierten Dienstleistungsunternehmen (Wirtschaftsauskunfteien) einzuholen.

Im Rahmen der Bonitätsauskunft, übermitteln wir die folgenden personenbezogenen Daten des Kunden Name und Postadresse an folgende Wirtschaftsauskunfteien:

  • Creditreform Kassel Dr. Schlegel KG, Hedigstraße 16, 34117 Kassel
  • Collecta AG, Baarerstrasse 141, Postfach, 6302 Zug

Die von den Wirtschaftsauskunfteien erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls verarbeiten wir im Rahmen einer sachgerechten Ermessensentscheidung über die Begründung, Durchführung und Beendigung des Vertragsverhältnisses. Wir behalten uns vor, im Fall eines negativen Ergebnisses der Bonitätsprüfung, die Zahlung auf Rechnung oder eine andere Vorleistung zu verweigern.

10. Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in unserem Customer-Relationship-Management System („CRM System“) oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden. Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Anfragen von Kunden, die über ein Kundenkonto verfügen, speichern wir dauerhaft und verweisen zur Löschung auf die Angaben zum Kundenkonto. Im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (Ende handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Aufbewahrungspflicht).

11. Sicherheit

BERNOU CONSULTING hat organisatorische und technische Massnahmen implementiert, um die Sicherheit der Personendaten zu wahren und diese gegen unberechtigte oder unrechtmässige Bearbeitung, unbeabsichtigten Verlust, Veränderung, Bekanntmachung oder Zugriff zu schützen.

BERNOU CONSULTING kann Dritte als Datenverarbeiter einsetzen, um Ihre Personendaten zu erheben und zu verarbeiten. Die von uns beauftragten Datenverarbeiter werden Ihre Personendaten nur nach unseren Anweisungen verarbeiten und sind gesetzlich verpflichtet, beim Umgang mit Personendaten strenge Sicherheitsvorkehrungen zu treffen.

Leider ist die Übertragung von Informationen über das Internet nicht ganz sicher. Obwohl wir unser Möglichstes tun, um Ihre Personendaten zu schützen, können wir die Sicherheit Ihrer an unsere Website übermittelten Daten nicht garantieren; jede Übertragung erfolgt auf Ihr eigenes Risiko. Aus diesem Grund steht es Ihnen jederzeit frei, Ihre Personendaten auf anderem Wege, z.B. per Telefon, an uns zu übermitteln. Sobald wir Ihre Daten erhalten haben, wenden wir strenge Verfahren und strenge Sicherheitsmaßnahmen an, um unbefugten Zugriff zu verhindern.

12. Datenschutzerklärungen von Drittanbietern

Bitte beachten Sie, dass Sie, wenn Sie auf den Link zu einer Website eines Drittanbieters (z.B. Google oder Social Media oder andere Websites) klicken, zu einer Website weitergeleitet werden, die wir nicht kontrollieren, und unsere Datenschutzerklärung nicht mehr anwendbar ist. Ihr Surfen und die Interaktion auf einer anderen Website unterliegen den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzerklärungen und Hinweisen dieser Webseiten Dritter. Wir empfehlen Ihnen, die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärungen und Hinweise anderer Webseiten sorgfältig zu lesen, bevor Sie Personendaten über diese Website übermitteln. Wir sind nicht verantwortlich oder haftbar für den Informationsgehalt und die Datenbearbeitung von solchen Webseiten Dritter.

13. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, jederzeit Ihre Datenschutzrechte geltend zu machen und unter Nachweis Ihrer Identität Auskunft über Ihre gespeicherten Personendaten zu erhalten, diese zu berichtigen, zu ergänzen, der Bearbeitung Ihrer Personendaten zu widersprechen oder die Löschung Ihrer Personendaten zu verlangen. Wenden Sie sich hierzu bitte per E-Mail an dpo@bernou-consulting.com.

Bitte beachten Sie, dass wir auch nach einer Aufforderung zur Löschung Ihrer Personendaten diese gänzlich oder zum Teil im Rahmen der gesetzlichen und vertraglichen Aufbewahrungspflichten behalten müssen. Die Löschung Ihrer Personendaten kann zur Folge haben, dass Sie unsere Dienste nicht mehr nutzen können.

14. Änderungen der Datenschutzerklärung

BERNOU CONSULTING behält sich das Recht vor, diese Personendatenschutzerklärung jederzeit und ohne Angabe von Gründen anzupassen, zu ergänzen oder in sonstiger Weise zu ändern. Es gilt die jeweils aktuelle Personendatenschutzerklärung gemäss Veröffentlichung auf der Website.